Getrunken wird trotzdem

Vor 100 Jahren begann in den Vereinigten Staaten von Amerika die Prohibition, die am 05. Dezember 1933 wieder aufgehoben wurde. Ein kleiner Grund zum Feiern, auch wenn es aktuell schwierig ist.

Gleich vorweg: ich möchte keinesfalls die damalige Krise mit der heutigen Situation vergleichen, auch wenn man mit Blick auf geschlossene Bars und der Regulierung von Alkoholverkauf an bestimmten Orten, vorschnell Parallelen ziehen könnte.

Der 5. Dezember, auch Repeal Day genannt, also Tag der Aufhebung, stellt aber für uns Barkeeper einen nicht unbedeutenden Feiertag dar. Die Jahre der Prohibition hatte überall mehr oder weniger geheime Speakeasy-Bars entstehen lassen, deren Betreiber und Mitarbeiter aber immer mit einem Bein im Knast standen, Schnaps und Co. waren ja komplett verboten. Zu hoch war die Zahl der Alkoholkranken und der dadurch bedingten Sterblichkeit. Hinzu kamen wirtschaftliche Gründe und christliche Bewegungen, wie die Woman’s Christian Temperance Union, die im Alkohol alles Übel der modernen Welt vereint sah.

Als es Anfang der 1930er Jahre zur Weltwirschaftskrise kam, der Großen Depression, änderte sich aber langsam die Einstellung zu alkoholhaltigen Getränken. Hintergrund war einerseits, das Volk in diesen harten Jahren bei Laune zu halten, hauptsächlich ging es aber darum, dem immensen illegalen Handel mit Alkohol durch die Mafia und der damit einhergehenden Korruption Einhalt zu gebieten.

F.Scott Fitzgerald

Literarisch wird das Lebensgefühl dieser Zeit im Meisterwerk „Der große Gatsby“ von F.Scott Fitzgerald anschaulich beschrieben. Zur Feier des Tages stoße ich darum heute mit dem LIeblibgsdrink von Fitzgerald an, einem Gin Rickey.

Gin Rickey

Mein Rezept:

  • 5 cl Elixier Gin
  • 2 cl frischer Limettenaft
  • 1cl Zuckersirup

in ein Glas geben, Eis dazu und mit Sodawasser auffüllen.

Wichtig ist, daß man Limettensaft nimmt, mit Zitrone wäre es nämlich ein Collins. Die Ginsorte ist natürlich frei wählbar, ich hab mich für Elixier Gin entschieden, da ich die Waldmeisternote extrem lecker finde.

0 Replies to “Getrunken wird trotzdem”